Newsletter

anmelden abmelden

 

Mo 15.11.2021, 20:00 / STRAZE, 5 Euro  
3G Regel Anmeldung unter tix.straze.de  
 
POLENMARKT 2021 - Film "Grenzland" von Andreas Voigt. In Anwesenheit des Regisseurs  
 
Eine Veranstaltung vom Filmclub Casablanca und der Heinrich-Böll-Stiftung MV  
 
Eine Reise entlang der Oder und der Neiße, entlang der deutsch polnischen Grenze. Begegnungen auf beiden Seiten der Flüsse. Erkundungen. Geschichten vom Rand – doch aus der Mitte Europas.
  
Arbeit, Heimat, Liebe. Menschen, ihre Geschichte und ihre Landschaft. Im Süden Niederschlesien – dort, wo Polen Deutschland und Tschechien einander treffen, in der Mitte das flache Land an der Oder, im Norden, das Stettiner Haff. Eine Reise im Grenzland.  
 
Bewegungen und Geschichten im Grenzland zwischen Polen und Deutschland – mit seinem neuen Film knüpft Andreas Voigt thematisch an seine Arbeit „Grenzland – Eine Reise“ von 1992 an.  
 
Regie: Andreas Voigt, D 2020, 100 min., Farbe, FSK: 0  
 
Der Regisseur ist anwesend für ein Gespräch mit dem Publikum nach dem Film.  
 
Eine Veranstaltung vom Filmclub Casablanca e.V. in Kooperation mit der Heinrich-Böll-Stiftung MV. Im Rahmen der polnischen Kulturtage POLENMARKT.  
 
Eintritt 5 Euro  
 
Regisseur ANDREAS VOIGT  
 
Der Regisseur Andreas Voigt wurde 1953 in Eisleben, in der DDR, geboren. Kindheit und Jugendzeit in Dessau, Abitur in Halle.  
Physikstudium in Krakau, Polen. Studium der Volkswirtschaft und Wirtschaftsgeschichte in Berlin. Dramaturg im DEFA Studio für Dokumentarfilme, Berlin. Regiestudium an der Hochschule für Film und Fernsehen, Potsdam- Babelsberg.  
Von 1987 bis 1990 Regisseur im DEFA Studio für Dokumentarfilme.  
 
Seit der Schließung des DEFA Studios 1991 freischaffend als Regisseur und Autor für Fernsehen und Kino und im Image-Film Bereich http://www.andreas-voigt-film.de/  
Preise (Auswahl)  
 
– Bayerischer Filmpreis 2016  
– Grimme- Preis 1992 und 2011, Nominierung 2017  
– Silver Wolf, IDFA, Amsterdam International Film Festival,  
– Taube, Internationale Leipziger Dok.Film Woche  
– Grand Prix, Festival du Film de Strasbourg  
– Grand Prix, Earth Vision International Filmfestival, Tokio  
– Grand Prix, Golden Coins, Rohsd International Film Festival, Teheran  
– Preis der DEFA-Stiftung zur Förderung der deutschen Filmkunst, 2009  
– u.a. Preise bei nationalen und internationalen Filmfestivals  
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
© 2010-2016 filmclub casablanca e.V. | c/o Am Felde 12 | 17498 Helmshagen II | filmclub-casablanca@web.de | login